Kinesiologie

Der Name Kinesiologie heißt wörtlich übersetzt
"die Lehre der Bewegung".
Die Kinesiologie geht davon aus, dass alle Ebenen des Menschen miteinander verbunden sind. Somit hat sie die Möglichkeit, sowohl mit dem Körper als auch mit der Seele und dem Geist zu kommunizieren.
Die dadurch entstehende Bewegung hat das Ziel, auf allen Ebenen Harmonie zu erschaffen;
ein Leben in Balance.
Das kinesiologische Setting nenne ich auch Balance. 


Der Muskeltest

Mein Handwerkszeug ist der Muskeltest als sogenanntes Biofeedback-System. Über den Muskel können wir unterbewusst auf alle Erfahrungen zurückgreifen, welche in unserem Nervensystem und Zellgedächtnis abgespeichert sind. Unverarbeitete Eindrücke bzw. Stressoren werden durch einen "entriegelten" Muskel deutlich; wir können den Tonus in dem Muskel nicht halten.

Balance

Speziell in der begleitenden Kinesiologie (BK) liegt die Verantwortung für den eigenen Veränderungsprozess zu jeder Zeit bei dem Klienten. Gemeinsam schauen wir nach dem möglichen Weg, doch gehen muss jeder aus eigenem Antrieb. 
Die BK ist eine ziel- und prozessorientierte Methode. Zu Beginn einer Balance formulieren wir einen positiven Zielsatz. Dieser drückt aus, welche Veränderung eintreten darf. Anschließend wird wieder mit Hilfe des Muskels eine maßgeschneiderte Korrektur ausgetestet. Diese Methode kann in Bewegung gehen, die Ernährung betreffen, in Entspannung führen o.ä...

Wenn du dazu Fragen hast, melde dich gerne bei mir.